Ursel

Schlicht

improvisation

j a z z

neue musik

interkulturelle

musikprojekte


news:

NEW CD !

THE GALILEAN MOONS

with flutist-composer Robert Dick

Nemu Records 2016   >>> more info

 

A Lingering Scent of Eden (excerpt):

Io (excerpt):



intercultural projects

 "For Ursel Schlicht, music means more than the 88 keys of the piano or the twelve tone music system.

It enables communication and helps to cross boundaries between both people and cultures."

- W. Fritsch, Hess.-Nieders. Allgemeine

 

 

SonicExchange 2017!

25. Juni, 18.30 h:

SonicExchange Auftaktkonzert

mit Jeffrey Lependorf - Shakuhachi, Robert Dick - Querflöten, Ursel Schlicht - Piano

*** Hauskonzert bei Ursel Schlicht ***

Bitte anmelden unter ursel@urselschlicht.com oder 0162 848 7863.

Suggested Donation 15€/10€

 

 Jeffrey Lependorf spielt die japanische Bambusflöte Shakuhachi.  Er ist Komponist, improvisiert und leitet die  Music Omi International Residency,  die am Hudson River nördlich von New York jährlich Begegnungen von fünfzehn Musikerinnen und Musikern aus unterschiedlichen Ländern durchführt.  Ursel Schlicht war Stipendiatin in 2001 und ist seitdem im Board of Directors.  

 

Weiter Termine hier! 

 

 

 

 

 

                                                                                                 

Klingendes Café Matthäus International

Am 30.11. 2016 erklangen im Café Matthäus Lieder aus aller Welt. Das musikalische Programm wurde

von Ursel Schlicht gemeinsam mit Menschen aus Syrien, dem Irak und aus Deutschland vorbereitet.


improvised music/jazz

Trio with Georg Wolf (D) - bass and Lou Grassi (NYC) - drums    >>> more info

Sept. 24, 2016, Shelter Sounds, Kulturbunker, Kassel, Germany   


SonicExchange

Im Sommer 2012 fand in Kassel ihr Projekt SonicExchange mit 

über 50 Gästen aus neun Ländern statt.  (DVD bei  Mulatta Records, NY):